TCH - Tennis und Boule Club Hämelerwald
              Tennis ist toll!     Boule ist cool!

Boule


Boule während Corona

Auf dem Boulodrome des TCH ist die Boule-Saison unter Berücksichtigung der Hygieneregeln schon seit einigen Wochen eröffnet. Durchschnittlich treffen sich an den Spieltagen 11 Boulisten, um ihre Eisenkugeln zu platzieren. Auf 8 abgegrenzten Spielfeldern können bis zu 24 Spieler, in Mannschaften bis zu 3 Spieler, gegeneinander antreten und ihre bis zu 700 g schwere Metallkugel näher an eine vorher auf 6 bis 10 m ausgeworfene, kleine Zielkugel aus Holz, auch „Schweinchen“ genannt, zu platzieren als der Gegner.                                                                          Ein Spiel besteht aus mehreren Aufnahmen und ist beendet, wenn ein Team 13 Punkte erreicht hat. Die allgemeinen Boule-Regeln sind bestechend einfach, überschaubar, schnell erklärt und werden erst im Turnier durch die Pétanque-Regeln zum Wettkampf.                                                                                                              Die Boule-Sparte im TCH zählt z.Zt. 20 Mitglieder und wir treffen uns immer am Mittwoch ab 15 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Boulodrome.                          Bewegung an der frischen Luft, Spaß am Spiel und Geselligkeit stehen im Vordergrund unserer Sparte. Gemeinsam spielen heute Jung mit Alt, Männer mit Frauen in ihrer Freizeit oder auch im Wettkampf mit- oder eben gegeneinander. Leihkugeln stehen kostenlos bereit.

Spiel doch mal mit! 


TCH - Boule - Vereinsmeisterschaft 2019

Seit dem 01. Juni 1997 gibt es bereits die Boule-Spieler des TCH. Boule ist das gefühlvolle Werfen von Eisenkugeln. Mit seinen leicht erlernbaren Grundregeln kann es ein geselliger Freizeitspaß sein, auch für unerfahrene Spielerinnen und Spieler, die nur gelegentlich zu den Kugeln greifen. Wir haben uns damals dafür extra einen Boule-Platz errichtet.
Jeden Mittwoch treffen wir uns um 15.00 Uhr und jeden Sonntag ab 11.00 Uhr und spielen in Gruppen gegen einander.
Im Winter spielen wir der Jahreszeit bedingt entsprechend früher. Hierzu ist jeder gerne eingeladen. Das entsprechende Equipment (Eisenkugeln etc.) ist vorhanden. Wer möchte kann natürlich auch seine eigenen Eisenkugeln mitbringen.
Jetzt, am 14.August, spielten wir unseren Vereinsmeister 2019 aus. Unter der Regie von Eckhard Reichl und dem Wettergott wurde also bei besten Bedingungen um die Meisterwürde gekämpft. Es waren 4 hoch-wertige und spannende Durchgänge, an deren Ende mit Armin Gröner der Sieger gekürt werden konnte. Platz zwei erreichte Alfred Sperlich knapp vor seinem Schwiegersohn Frank Sperlich. Nach dem Turnier wurde gegrillt und wir saßen in netter Atmosphäre zusammen und ließen das Ganze noch einmal Revue passieren.

 








Super Mêlée 2019 in Hämelerwald

 Am Sonntag den 06. Oktober fand die 17. Auflage des Turniers auf dem Boulodrome in Hämelerwald statt. Die 48 Teilnehmer mussten 4 Runden  lang, bei bestem Boule-Wetter, um jeden Punkt kämpfen. Je Durchgang hatte die Turnierleitung unter der Regie von Eckhard Reichl den Aktiven nur 60 Minuten Zeit gelassen, um ihre Spiele zu beenden. Die Bouler aus Neuwarmbüchen, Misburg, Burgdorf, Peine, Braunschweig, Gr. Ilsede und natürlich aus Hämelerwald gingen konzentriert zur Sache und so ergab es sich sogar, dass zwei Teams direkt im ersten Durchgang die  „Fanny“ begrüßen durften.                                                                                      Diese beiden Teams haben ihr erstes Spiel mit Null zu Dreizehn verloren! Gestandene Ligaspieler trafen im Verlauf des Turniers auf unerfahrene Neulinge, die das gefühlvolle  werfen der Eisenkugeln gerade erst „verstanden“ haben.                                                                                                                    Diese Regelung ist aber das Salz in der Suppe!                                                     Am Ende des Turniers konnten die ersten drei Spieler mit jeweils 4 gewonnen Durchgängen die Medaillen in Empfang nehmen. Platz 3 ging somit an Uwe Ortgieß vom BC Rethmar; Platz 2 errang Jaroslaw Szmukala vom FC Neuwarmbüchen und den Wanderpokal durfte bereits zum zweiten Mal  nach 2014 Dorothee Fröhlich vom BffL Misburg für ein Jahr mit nach Hause nehmen.   

  • IMG_8935
    IMG_8935
  • IMG_8945
    IMG_8945
  • IMG_8929
    IMG_8929
  • IMG_8893
    IMG_8893
  • IMG_8897
    IMG_8897
  • IMG_8898
    IMG_8898
  • IMG_8899
    IMG_8899
  • IMG_8892
    IMG_8892



Boule

Die  Boule-Sparte des TCH wurde im Frühjahr 1997 unter der Leitung des damaligen Vereinsvorsitzenden Dieter Dohrmann gegründet und bereits im Juni 1997 konnte das 650 qm große Boulodrome eingeweiht werden.

Die Clubanlage befindet sich hinter der Grundschule in Hämelerwald, direkt am Rande des Hainwaldes, verfügt über eine 4-Platz-Tennisanlage und eben über ein großzügiges Boulodrome, das in 8 Carrés unterteilt ist.

Für den reibungslosen Ablauf auf dem Boulodrome sorgt seit 2015 Eckhard Reichl, der die zurzeit 20 Mitglieder zählende Sparte leitet und auch das einmal jährlich stattfindende SuperMêlée-Turnier sicher organisiert.   


Spielzeiten:    Ganzjährig, jeweils Mittwochs ab 15.00 Uhr, in der Winterzeit ab                                  14.00 Uhr und Sonntags ab 11.00 Uhr.      

Spartenleiter:   Eckhard Reichl                                                                                                                 Uckermarkstr. 19                                                                                                             31275 Lehrte                                                                                                                   Tel.: 015150743829

Email:            
  
e.rei.hwald@t-online.de